Kategorie-Archiv: Allgemein

Proteinshakes im Vormarsch

Fitnessgetränke und Proteinshakes sind beliebter denn je.

Grund genug, einen kleinen Affilate-Shop unter www.Proteinshake.ch zu erstellen.

Der Shop ist nun gut 2 Wochen online, Zeit für eine erste kleine Keyword-Analyse.
Haupt-Keys sind natürlich “Proteinshake” und “Proteinshakes”.Weitere Keys sind “Fitnessgetränke” und “Nahrungsergänzung”. Weitere folgen.

Am 4.3. Wurde die Seite immerhin bereits von Google indexiert, und rankt bereits wie folgt:

(Google.ch, Seiten aus der Schweiz):
Proteinshake: Rang 29
Proteinshakes: Rang 22
Fitnessgetränke: Rang 1 (auf der ersten Seite ist ausser AdWords nur mein Shop)
Nahrungsergänzung: noch kein Rang unter den ersten 100.

Auch wenn “Fitnessgetränke” kein sehr bekanntes/beliebtes Keyword ist, freut es mich trotzdem dass hier schon ein sehr gutes Resultat erzielt werden konnte.

Ranking Fitnessgetränke

Switch stellt Dienst ein – Domain umziehen, wie genau?

Für mich als Hobby-Domainhändler war natürlich sofort klar, wie bei einem Umzug vorzugehen ist. Allerdings habe ich aus dem Beitrag auf 20 minuten Online einige Kommentare gelesen, die doch eine gewisse Verunsicherung von Domainbesitzern spüren lassen.
Viele besitzen eine Webseite, hatten aber bisher noch nie etwas mit der Domain zu tun, oder jemand hat die Domains verwaltet und ist nun nicht mehr erreichbar… Gründe für die Unsicherheit gibt es viele. Darum möchte ich hier nochmals erläutern, was ein Domainbesitzer nun zu tun hat:

Als erstes sollte man prüfen, ob seine Domain überhaupt bei Switch liegt.
Dafür genügt eine Whois-Abfrage auf http://whois.nic.ch. Unter “Registrar” wird der aktuelle Registrar angezeigt. Steht hier etwas anderes als “Switch” oder “-“, muss gar nichts gemacht werden. (Achtung: “Switchplus” ist nicht “Switch”. Auch Switchplus-Kunden müssen nichts tun).

Transfercode generieren
Sollte Ihre Domain bei Switch liegen, oder im Whois kein Registrar angezeigt werden, müssen Sie sich auf http://www.switch.ch einloggen. Dort werden nun Ihre Domains angezeigt.
Direkt links oben gibt es die Funktion “Transferieren”, mit welcher Sie einen zeitlich begrenzten Transfercode generieren können. Dieser Code ist quasi Ihr Schlüssel zur Domain, seien Sie daher vorsichtig damit und lassen Sie ihn nicht in Hände Dritter geraten.

Neuen Domain-Partner finden
Nun gilt es, den passenden neuen Partner zu finden. Einige werden unter switch.ch direkt aufgelistet. Ich persönlich empfehle Domain-Offensive.de, da die Preise stimmen (11.88€ pro .ch Domain) und der Support sehr gut und schnell ist.
Wer seine Domains lieber in der Schweiz verwalten möchte, ist mit Hostpoint.ch gut bedient.
Hostpoint bietet dazu auch günstiges Hosting an, und viele haben ihre Webseite sowieso schon bei Hostpoint untergebracht.
Auch Switchplus ist sicher ein guter Partner, da dies die Tochterfirma von Switch ist und vieles im System gleich funktioniert wie auf Switch.

Domain transferieren
Ist der neue Partner gefunden, wird irgendwo die Funktion “Domain Transfer” (oder ähnlich) zu finden sein. Nun kann dort einfach die Domain und der dazugehörige Transfercode eingegeben werden, und schon ist der Umzug vollbracht.
Je nach Partner werden die Laufzeiten übernommen, bei Anderen muss die Domain erneut bezahlt werden.

Fragen sind im Kommentarfeld natürlich willkommen!

Viel Erfolg!
Marcel Burri
domainspot.ch