Domainhandel Grundwissen Teil 1 – Einleitung

Für viele Internetnutzer ist der Domainhandel noch Neuland, und Domainhändler sind Abzocker, die aufs schnelle Geld aus sind. Was aber mittlerweile jeder wissen sollte: Gute Domains sind hart umkämpft und nach wie vor sehr gefragt. Gerade wegen der Seltenheit guter Domains und wegen ihrer einfachen Merkbarkeit oder Beschreibung werden oft hohe Summen für den Transfer solcher Schätze bezahlt.Um jedoch an solche Domains zu gelangen, muss man Heutzutage selber viel Geld in die Hand nehmen. Glück genügt bei weitem nicht mehr, da es mittlerweile viel professionelle Snapdienste wie www.snapnames.com oder www.catch.info gibt, die eine Domain innert Milisekunden für ihre Kunden schnappen, sobald sie vom Vorbesitzer gelöscht wird.
Da der Domainmarkt mittlerweile seit fast 20 Jahren existiert (die erste jemals registrierte Domain war übrigens nordu.net, 1985 Quelle: Wikipedia), haben Firmen und Händler die besten Domains schon lange für sich reserviert.
Dank neuen Trends und Innovationen (Blu-Ray, LED TV usw.) und Fantasie-Namen ist der Markt aber noch lange nicht erschöpft. Neueinsteiger können mit Nischendomains immer noch gutes Geld verdienen und so langsam eine Existens aufbauen.
Allerdings sind dafür einige Grundkenntnisse und viel Arbeit erforderlich. Denn ohne Fleiss kein Preis gilt bei jeder beruflichen Tätigkeit, und der Domainhandel bildet hier keine Ausnahme.Die Grundkenntnisse möchte ich euch hier erläutern.

Eines noch vorab: Ich persönlich handle seit ca. 2012 mit Domains und kann noch lange nicht davon leben. Neben meiner Festanstellung bringt er mir aber ein schönes Taschengeld, um mir kleine Träume zu erfüllen oder um in Domains zu investieren.

Ich werde hier in den nächsten Wochen über folgende Themen schreiben:

  • Domain-Regeln
  • gute Domains registrieren / kaufen
  • Monetarisierung
  • Verkauf
  • Ankauf
  • Snapping
  • Glossar

Alles weitere gibt’s im nächsten Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>